pixeltafel.de

T. Seidel

Zauberstift

| Keine Kommentare

Youtube- Anleitungsvideo:
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=aA9qAgVRLkQ

Eine der beliebtesten neuen Funktionen von Notebook 10 ist der Zauberstift. Dieser Stift hat gleich drei komplett verschiedene Funktionen:
Spotlight: Wenn man eine Ellipse zeichnet, erscheint automatisch die Spotlight-Funktion. Wenn man in das Spotlight klickt und den Finger verschiebt, kann man die Größe des Spotlights verändern. (Hinweis: Außerhalb der Notebook-Software gibt es weiterhin das „alte“ Spotlight, dessen Größe man wie gehabt über den Rahmen einstellen kann.)

Lupe: Wenn man ein Rechteck zeichnet, erscheint automatisch die Lupen-Funktion. Wenn man mittig in den vergrößerten Bereich klickt und den Finger verschiebt, kann man die Vergrößerung der Lupe stufenlos(!) ändern.

Zaubertinte: Wenn man irgendetwas anderes zeichnet oder schreibt, verschwindet die Tinte nach etwa 6 Sekunden spurlos. Dies ist sehr sinnvoll für Hervorhebungen, die nur temporär sichtbar sein sollen. Achtung bei Worten, die mit „O“ anfangen – dieser Buchstabe könnte als Ellipse interpretiert werden (s. oben). Workaround: In Schreibschrift schreiben.

(Quelle: windbrake im smarttech Lehrerforum)

Schreibe einen Kommentar