pixeltafel.de

T. Seidel

Schulbuch fürs Board

| Keine Kommentare

Mit Beginn des neuen Schuljahres – neue Pläne für die Boardnutzung. Nachdem ich imageschon im letzten Jahr mit einem Schulbuch-online erste Erfahrungen gesammelt habe (Mathebuch Klasse 6) geht es nun weiter. Die Angebote der Verlage sind natürlich noch sehr unterschiedlich. Unter www.digitale-schulbuecher.de kann man sich nun im Verlagsshop gekaufte online-Lizenzen in ein virtuelles Regal stellen: “Buch” am PC/Board öffnen, umblättern, zoomen, reinschreiben, reinzeichnen, herauskopieren…. Zum Mathebuch-online im letzten Jahr gehörten schon weitere Lehrerband-Materialien, die dann auch online abgerufen werden konnten, Arbeitsblätter digital also. Bei meinem aktuellen Online-Angebot Mathematik 4 geht das leider nicht. Im virtuellen Schulbuchregal steht eben nur “das Buch”. Andere Verlage setzen auf “digitale Arbeitsplätze”. Das ist mehr für den heimischen PC zur Unterrichtsvorbereitung gedacht.

Etwas enttäuscht war ich bei der Lehrerband-Bestellung zum Mathebuch Klasse 4 – ein dicker Stapel gelochtes Papier im Briefumschlag. Als PDF wäre das vollkommen in Ordnung, als Papierstapel teilweise überflüssig. Man guckt in die methodisch-didaktischen Tipps hinein (würde als pdf reichen), muss nicht alles als Papier vor sich haben – besser: Mit einer PDF wäre man Mobil, müsste den Stapel nicht immer dabei haben.

Alternative oder Ergänzung: Dokumentenkamera am Board. Neues Modell preisgünstig gekauft, Qualität für den Alltagsgebrauch völlig ausreichend. Da kann man ein Buch drunterlegen, abfotografieren oder live nutzen, aber viel besser: Schülerarbeiten können großformatig präsentiert werden.

Schreibe einen Kommentar