pixeltafel.de

T. Seidel

MMGKinderseite – Joomla oder WordPress?

Die MMGKinderseite entwickelt sich ja ständig weiter nun schon seit über 10 Jahren intensiv. Ich nutze Joomla als System dahinter. Mittlerweile arbeite ich aber viel mit WordPress und habe es schätzen gelernt, dort schnell, gut strukturiert. übersichtlich zu arbeiten und Medien wie Videos und H5P unkompliziert einbinden zu können – Was in Joomla nicht so einfach ist. Und das layout sind auch schnell gut aus. und modern.

In Joomla arbeite ich noch mit Artisteer als Template-Generator. Bisschen altmodisch, da gibts auch neues, Templates ähnlich wie WordPress.

  1. Joomla so lassen wie es ist. Aber … das Layout gefällt und passt nicht mehr so sehr, die Beiträge zu organisieren im Layout ist etwas mühselig und vor allem das layout zu modernisieren sehr aufwändig mit Artisteer. H5P passt nur schlecht rein …
  2. Joomla mit neuem Template. Habe Templates gefunden, die sehr an WP erinnern. Aufbau Struktur Widgets … passt auf PC Und mobile Geräte …
  3. Umstieg auf WP. Das heißt „alles neu“. Alle Beiträge übertragen, Kategorien anlegen und und und.

Es sieht nach 2 aus. Auch noch genug Arbeit. Aber neu, frisch, multimediapraktischer soll es werden. Es sieht ja auch auf den verschiedenen Bildschirmen immer alles anders aus bei den Nutzer*innen. Responsiv mit sich anpassenden videos und h5p ist aber auch wirklich schwierig.

Kommentare sind geschlossen.