pixeltafel.de

T. Seidel

Mediaplayer – oder was?

| Keine Kommentare

An allen unseren Schul-PC und -Notebooks soll es möglichst einheitliche Softwarelösungen geben. So werden alle Filme (mpg, avi, dxv, xvid) mit dem MediaPlayerClassic geöffnet. Ein sehr übersichtlicher Playerm mit allen nötigen Codex, der sich sozusagen selbst erklärt von der Bedienung her (bekannte Symbole, keine überladene winamp-Oberfläche).

Für Ton am Smartboard außerhalb der Smart-Notebook-Software muss auch noch eine Lösung her. Wie geht man mit CDs um? Kann er das lesen? Titelangabe geht ja dort nicht. Also rippen und als mp3? Abspielen dann im WINDOWSMediaplaer? Hat ja auch schöne Soundanimationen und Titelangabe usw.

Man wird sehen – oder hören…

Schreibe einen Kommentar