pixeltafel.de

T. Seidel

Mal wieder Neues …

Joomla ist toll. Joomla macht Mühe. In den letzten Monaten habe ich viel mit WordPress (WP) gearbeitet, sogar mit dem Gutenberg-Editor dort. Und ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt:

Inhalte lassen sich sehr schnell einpflegen. Besonders Multimedia-Inhalte wie Videos (als Link oder eingebettet) oder Bilder sind sehr schnell eingefügt.

Layout-Vorlagen – Spalten u. ä. – sind schnell ausgewählt (nach etwas Eingewöhungszeit). Auch hier ist die Beschränkung ein Vorteil. Es sieht schnell alles wie aus einem Guss aus.

Textgestaltung ist eigentlich ziemlich „mager“ – aber wenn man auch diese Beschränkung als Vorteil nimmt – alles geht ruckzuck und die Inhalte sind drin: Übersichtlich, sehr responsiv, man muss sich da kaum Gedanken machen.

Warum diese Überlegungen?

Insbesondere im Erklärvideoportal wird es im MMGKinderseite-Joomla anstrengend und zeitraubend: „Wie hatte ich das gemacht?“ „Wo sind die Seiten, wo die Übersichten, was wohin verlinken?“ Mit immer wieder Arbeitspausen von Wochen fang ich oft an, von vorn zu überlegen … sehr aufwändig. Auch zu viel Handarbeit: Vor allem die Übersichtsseiten der Videos: Spalten, Zeilen, Bilder, Abstände … irgendwie ist Joomla da am Ende oder ich finde nicht (mehr ) den richtigen Ansatz.

Neu in WP gefunden das Plugin um Seiten als Baumstruktur zu verwalten, eine echte Hilfe. (CMS Tree …)

Ich überlege …

  • Erklärvideo-Portal in WP auslagern (ein Link dann von der Startseite Joomla auf eine WP-Installation? Oder ist das verwirrend)
  • MMGKinderseite in Joomla belassen (ich glaube, so eng und gut bekomme ich das nicht hin in WP …) hm, aber einen Versuch wäre es Wert …; z. B. Quiz und Übungen – bekommt man das so eng und übersichtlich hin mit WP?
  • DAS WÄRE EINE Zeitenwende … weg vom Beitrags-System (je Post, der irgendwo im System liegt) hin zu festen Seiten? (So wie „Schule zu“ jetzt war…), *überleg*
  • Kinder arbeiten immer mehr auf den verschiedensten Geräten, das muss mehr beachtet werden.
  • Testen weiterhin auf geringer Auflösung wg der Arbeit in der Schule 1280×768 oder sogar 1024×768 (oje am SMART Board)
  • Ziel war zuletzt immer, möglichst alle Links der Startseite auf EINER Bildschirmseite zu haben (… ob das noch geht überhaupt?)
  • Seitenstruktur UND / Oder Beiträge-Struktur …? Eher Seiten …
  • Da wir in den Lernraum-Berlin gehen: SPU-Kurse aus der MMGK > Lernraum, ebenso Medienstunde 4 (nur rudimentäres Angebot jeweils) ; JüL und DaZ bleiben aber

Kommentare sind geschlossen.