pixeltafel.de

T. Seidel

Hast du Töne?

| Keine Kommentare

Für das Smartboard gibt es spezielle Lautsprecher, die ich schon an anderen Schulen gesehen habe. Leider bekommen wir nur wohl die einfache Ausstattung mit kleinen PC-Lautsprechern. Das reicht für den Einsatz im Klassenraum wohl kaum. Wir haben schon einen Test mit den Z140 Logitech gemacht, die im kleinen NaWi-Raum am Beamer gute Dienste leisten. Im größeren Klassenraum reichen die aber nicht aus. Ich will kein Surround-system mit Subwoofer und Satelliten haben, wohin auch? (Kabelgewirr…)  Am liebsten nur zwei Lautsprecher. Da gibt es noch die Creative Gigaworks T20 (Creative-Seite, zu bestellen z.B. bei conrad.de), guter Sound (im Laden!). Das sollte gehen. Das Verbindungskabel zwischen den beiden Boxen ist aber zu kurz um sie rechts und links vom Board an die Wand zu bauen. Es ist ein Cinch-Kabel und man sollte es verlängern können..Im Geschäft ist die Lautstärke sehr schwer zu testen.

MUSIKRAUM
Hier muss natürlich eine „Power“-Lösung mit Lautsprechern her, damit die Kolleginnen dort auch Lust haben von der Stereoanlage auf das Smartboard umzusteigen. Bei Singen und Tanzen ist der Geräuschpegel der Klasse ja auch höher und da müssen sich die Boxen „durchsetzen“ können. Also dort vielleicht die „echte“ Smartboardboxenlösung?

Schreibe einen Kommentar