pixeltafel.de

T. Seidel

ePortfolio

| Keine Kommentare

imageIm Unterricht, bei uns speziell in der Medienstunde in der 4. und im Schwerpunktunterricht PC in der 5. und 6. Klasse entstehen viele Medienprodukte: Word-Seiten, Bilder mit Paint & Co., Tonaufnahmen…
Wie können die Schülerinnen und Schüler das sammeln, präsentieren und mitnehmen?

Ausdrucken
pro
– die SuS haben etwas in der Hand
– Ausdrucke kann man gut in der Kleingruppe präsentieren

contra
– Kosten für die Schule
– Aufwand bei größeren Gruppen
– Diese kann man nur in einer kleineren Gruppe präsentieren
– Audio-/Videodokumente kann man nicht drucken


Eigenes Verzeichnis im Schulnetzwerk/auf dem Stick

pro
– Hier haben die SuS alle Produkte digital gesammelt
– Auch Audio-/Videoprodukte lassen sich anhören/-sehen
– Auf dem USB-Stick kann alles mitgenommen werden

contra
– Zu Hause fehlen evtl. entsprechende Programme (mit denen in der Schule gearbeitet wird) zur Ansicht der Dokumente
– Eine Präsentation bestünde aus dem Nach-und-Nach-Anklicken der Dateien und hat keinen individuellen Rahmen (Titel, Name…)

Powerpoint
pro
– Weit verbreitetes Format auch für heimische PC
– Lässt sich in den Grundfunktionen relativ leicht erlernen
– Eine Gesamtpräsentation der Arbeitsergebnisse inkl. Ton und Bild mit individuellen Ergänzungen lässt sich erstellen.

contra
– Kommt darstellungsmäßig mit Hochformat-A-4-Dokumenten (die z.B. in Word erstellt wurden) nicht gut klar.

SMART Notebook
pro
– Eine Gesamtpräsentation der Arbeitsergebnisse inkl. Ton und Bild mit individuellen Ergänzungen (Titelbild usw.) lässt sich erstellen.
– Sinnvoller Einsatz, weil die SuS dann auch gleich lernen, passend am/für das Bord zu arbeiten.
– Dateien lassen sich anzeigen (z.B. aus Word in Notebook hinein drucken) und/oder anhängen

contra
– nur verfügbar, wenn ein Board vorhanden ist
– Zu Hause müsste über die web-Software “Express” angesehen werden, da nicht viele SuS die große SMART Notebook-Software auf eigenem oder Familien-PC haben.

Ich werde es wohl mit SMART Notebook probieren:
– Die SuS können/sollen sowieso mit Notebook gestalten (auch für das Board)
– Das sieht attraktiv aus
– Es kann individuell daran “herumgestaltet” werden.
– Es lässt sich gut präsentieren am Board.
– Zu Hause kann die Webversion Express benutzt werden.
Sicherlich werden auch noch einige Produkte ausgedruckt!

Schreibe einen Kommentar