pixeltafel.de

T. Seidel

Notebook als Grafikprogramm

| Keine Kommentare

imageRechenmauern und Malpyramiden (Mathematik, Klasse 4) – sicher, das kann man auch in Word zeichnen. Oder einscannen, nachbearbeiten….

Schneller geht es mit SMART Notebook als ”Grafikprogramm”.

Einfach in Notebook ein Trapez aus den vorgegebenen Formen erstellen, “Steine” mit Geraden Linien einzeichnen. Schöner geht noch mit dem Polygonwerkzeug aus den MathTools – nun bekommt die Pyramide auch noch eine Spitze.

Mit dem Snippingtool aus Windows 7 oder der Bildschirmaufnahme aus Notebook abfotografieren und in Word (vielleicht in eine Tabelle einfügen). Ausdrucken. Dort können die Schüler die Pyramiden dann ausfüllen.image

Weil Word beim Zeichnen mit vielen kleinen Objekten (Linien, Flächen) immer etwas sperrig ist, habe ich soetwas früher meist mit CorelDraw gemacht. Aber Notebook geht einfach schneller und ist handlicher.

Schreibe einen Kommentar